craniosacral massage

Die Craniosacral Massage ist ein manuelles Verfahren, bei dem der Masseur die rhythmischen Bewegungen der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit (Cerebrospinalflüssigkeit) vor allem am Schädel und Kreuzbein des Patienten wahrnimmt und als Grundlage für die Behandlung nutzt.

 

Craniosacral Massage ist eine sanfte und zugleich sehr tief wirkende Körperarbeit, die den Menschen in seiner Ganzheit anspricht und Selbstheilung auf allen Ebenen unterstützten kann. Sie wirkt direkt auf das Craniosacral System, das im Kern unseres Körpers pulsiert und kann ihm neue Lebendigkeit, Kraft und Bewegungsfreiheit bringen.

 

Zum physiologischen Craniosacral System gehören alle Schädelknochen (Cranium), die Wirbelsäule und das Kreuzbein (Sacrum), die Hirnhäute (Membranen) und die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit. Diese nährende Flüssigkeit wird durch das ganze System gepumpt und kreiert einen Rhythmus, der überall am Körper spürbar ist. Mit sanftem Druck werden die Schädelknochen, die Membranen und das Bindegewebe unterstützt, um Störungen und Ungleichgewichte auszubalancieren.

 

Bei der Craniosacral Massage kann eine tiefe Entspannung erlebt werden und Körper und Geist können wieder langsam zurück zu ihrer natürlichen Balance finden.